Bluefish in Kroatien auf Poper

Der Urlaub stand vor der Tür und unser Ziel war Kroatien mit den tollen Stränden und dem glasklaren Meer. Natürlich bestanden meine Kinder darauf auch eine Angel mit zu nehmen. Da ich selbst bisher nur wenige Male im Meer fischte erkundigte ich mich in diversen Foren und bei Kollegen was wir mitnehmen sollten. Schnell war klar, dass wir zwei Ruten mit Wurfgewichten bis ca. 25 gr und ca. 45 gr mitnehmen würden. Dazu kamen noch ein paar längliche bläulich, silbrige bzw. weißliche Wobbler ein paar Haken und etwas Blei zum Grundangeln.

Durch den gewählten Anreisetag unter der Woche kamen wir stressfrei in Rovinj an und bezogen unser Quartier. Herrlich die Meerluft und die Sonne – Urlaub!

kroatien

Am nächsten Tag ging es an den Strand und wir genossen die Sonne während die Kinder fleißig baden und natürlich auch fischen gingen. Sebastian fing am ersten Tag mit kleinen Wobblern (ca. 5 bis 7 cm) Schriftbarsche und sogar eine Meerbrasse.

IMG_2002

IMG_1998

Das war ja ein perfekter Start und ich sah mich schon den Urlaub gemütlich beim Lesen und die Kinder beim Abenteuer Angeln und baden. Jedoch stellte sich heraus, dass die nächsten 2 Tage kein einziger Fisch mehr beißen wollte und meine Kinder waren natürlich etwas frustriert. So beschlossen wir Abends noch den Räubern nach zu stellen. Das war aber auch nur mäßig erfolgreich aber Sebastian konnte einen schönen Schriftbarsch fangen.

IMG_2122

Streifenbarsch

Sebastian lernte ein paar Jungs kennen die ihm von einem Fischergeschäft in Rovinj erzählten und er wollte unbedingt dort hin. Da wir sowie so einen Ausflug nach Rovinj planten, wollten wir auch gleich das Fischergeschäft besuchen. Wir fanden insgesamt 2, wobei ich persönlich das hier im Bericht erwähnte Geschäft bevorzuge. Es liegt beim Busbahnhof und hat eine gute Auswahl an Ködern und vor allem eine äußerst freundlichen Beratung durch Lukas und Ivan (Chef) und wir erhielten viele gute Infos zu Fangplätzen und Ködern.

WP_20150813_20_46_55_Pro

Angelgeschäft Rovinj

Im Angelgeschäft erzählten wir Lukas von unserem Vorhaben ein paar Räuber wie z.B. den Wolfsbarsch zu fangen und hofften auf ein paar Tipps von ihm. Hierbei erfuhren wir neben ein paar Fangplätzen, dass der Wolfsbarsch die letzen 3 bis 5 Jahre sehr stark vom Blaubarsch (Bluefish) verdrängt wurde und dieser nun die Reviere hier in der Gegend dominiert wie z.B. bei der Fischfabrik. Dort kann man angeblich viele aber kleine Fische fangen. Dort fischten wir nicht, daher können wir auch nicht sagen wie das angeln dort tatsächlich ist.

WP_20150813_20_39_37_Rich

Angelgeschäft Rovinj mit Lukas dem kompetenten Verkäufer

Nachdem wir uns lange unterhalten und ein paar Köder eingekauft hatten verliesen wir das Geschäft und waren voller Tatendrang am nächsten Tag bald in der Früh mit dem fischen zu beginnen.

Am nächsten Morgen um 5.00 Uhr früh gab es für Sebastian kein halten mehr und ehrlich gesagt war ich auch mehr als gespannt ob wir mit der Oberflächenfischerei mit Poper erfolgreich sein würden. Bluefisch = Poper hat es noch am Vortag geheißen. Die größten Chancen hätten wir damit.

IMG_2138

Savage Gear Poper für Bluefish mit einer Jackson Dropshot Rute

Also ab an den Strand und los ging das Werfen. Sebastian und ich feuerten die Poper soweit wie nur möglich raus.

IMG_2140

IMG_2130

Die Poper waren leicht zu führen und durch das 1 mm Hardmono Vorfach (Bluefisch haben Rasiermesser scharfe kleine Zähne) verfingen sich die Savage Gear Poper nicht so leicht in der Schnur beim Auswerfen.

IMG_2132

Spannende Fischerei – das Wasser spritzt und ein lautes Blobgeräusch ertönt. Wenn alles klappt durchbricht ein Fisch die Wasseroberfläche und stürtzt sich auf den Köder.

IMG_2137

Dritter Wurf und der  weißlich dursichtiger Poper wurde von der Oberfläche gepflügt. Hammermäßig! Nach einem kurzen harten Kampf konnten wir bzw. Sebastian seinen ersten Bluefish in Händen halten.

IMG_2174

Bluefish im Drill

Sebastian voller Freude mit dem Bluefisch, welcher ihm viel beim Drill abverlangte.

IMG_2148

erster Bluefish in Kroatien

Das der Bluefisch wirklich scharfe Zähne hat, durfte ich am eigenen Leib verspüren als Sebastian der Fisch beinhahe aus den Händen viel und ich ihm schnell helfen wollte und vorne zum Maul griff. Seitlich bei den Kiemen ist es absolut kein Problem aber vorne beim Maul sollte man sehr vorsichtig sein. Sieht aber schlimmer aus als es war. Kleines Pflaster und weiter ging es.

IMG_2149

Ein paar Würfe und Fehlbisse später hatten wir den nächsten am Haken – wieder auf Poper. Mit Wobbler oder Pilker oberflächennah konnten wir keinen einzigen Biss verzeichnen. Auch die nächsten Tage nicht.

IMG_2146

springender Bluefish

Toll wie die Fische kämpfen und sich aus dem Wasser katapultieren. Wie kleine Tarpons.

IMG_2142

 Die nächsten Tage konnte wir noch einige Fische fangen. Wir bekamen alle Bisse zwischen 5 Uhr und 8 Uhr früh. Wobei die beste Zeit angeblich von 23 bis 1 Uhr in der Nacht sein sollte. Das haben wir jedoch nicht probiert.

IMG_2182

Bluefish mit Poper gefangen

Ja im Urlaub um 5 Uhr morgens sieht man noch etwas verschlafen aus  aber wir hatten schon um die 23 Grad und solche Fische entschädigen das Aufstehen.

IMG_2126

Teilweise haben wir die Fische gleich im Wasser wieder abgehakt, da diese ein sehr anfälliges Schuppenkleid haben und relativ lange brauchten bis sie sich vom Kampf erholt haben. Die Einheimischen konnten es gar nicht verstehen warum wir die Fische wieder ins Wasser warfen.

IMG_2190

Bluefish beim Releasen

Unser letzter Bluefisch im Urlaub. Sebastian musste sich schon den Wurffinger tapen, da er mit voller Energie und Leidenschaft die Köder rausfeuerte. Das Wetter schlug die letzten Tage auch um und es wurde schwieriger die Fische zu fangen.

IMG_2202

Herrlich der Sonnenaufgang über Rovinj.

IMG_2129

Sonnenaufgang in Rovinj (Kroatien)

Zum Schluß möchte ich euch noch ein paar Infos und Tipps geben, welche eventuell etwas helfen können.

 Kinder bis 14 Jahre können kostenlos fischen. Hier findet ihr auf Deutsch eine FAQ und hier könnt ihr die Fischerkarte online kaufen. Wir wurden zwar nicht kontrolliert aber ich habe mir eine Karte gekauft. Ein Besuch im Fischergeschäft vorab ist sicher empfehlenswert wenn man rund um Rovinj angeln möchte. Für größere Touren gibt es auch die Chartermöglichkeit bei Abyss Fishing. Laut ihren Aussagen konnten sie die letzten Touren immer Tunefische bis 100 kg fangen.

Wer es ruhiger vom Strand angehen möchte, sollte Ruten zum Grundfischen z.B. Paternostersystem mit 2 Haken mitnehmen und als Köder frische Miesmuscheln oder Stücke von Calamari, welche man am Fischmarkt in Rovinj günstig kaufen oder selbst fangen kann, verwenden. Damit fängt man so gut wie alle Fischarten und vor allem ist die Fangfrequenz höher. Wir konnten beim Spinnfishen auch noch Hornhechte fangen, wobei die Größe max 30 bis 40 cm lag. Beim Schnorcheln konnten wir weiters große Meeräschen, 2 Conger und sogar einen kleinen Rochen entdecken, jedoch nicht fangen.

In diesem Sinne einen schönen Urlaub und dicke Fische.

tight lines

thymallus

  1. Antworten

    Hallo Thymallus,

    nachdem ich den Bericht von dir Im August 2015 noch gelesen habe und wie im September auch nach Rovinj gefahren sind, musste ich das natürlich ausprobieren. Mir war überhaupt nicht bewusst, dass man in Kroatien am Meer so super spinnfischen kann. Wir waren im Resort Amarin und ich habe am Abend dort 2h vom Pier aus geangelt und konnte tatsächlich auch einen schönen Bluefish landen – auch mit dem empfohlenen Popper aus dem Fischergeschäft in Rovinj. Ich hab ihn dann einem einheimischen Angler geschenkt.

    Heuer fahren wir mit dem Wohnwagen im Juni für 4 Wochen nach Kroatien und ich möchte natürlich meine Spinnruten wieder mitnehmen und hab mich an deinen Artikel hier erinnert. Weisst du zufällig ob die Bluefish überall in Kroatien sind oder z.b. nur an der westlichen Seite von Istrien? Unsere Rute wird vermutlich runter bis Dubrovnik gehen.

    lg und danke,
    Thomas

    1. Antworten

      Hallo Thomas,

      freut mich, dass ihr bei eurem ersten Versuch gleich so erfolgreich gewesen seid! Macht ja wirklich Spaß. Zu deiner Frage kann ich dir nur sagen, dass der Bluefish u.a. im ganzen Mittelmeer vorkommt und somit auch sicher im Raum Dubrovnik. Viel Spaß und tight lines.

      lg, Günther

    • Bertram Fischer am 12. September 2017 um 18:09

    Antworten

    Hallo,

    Ich bin mit Freunden heute in deinem Angelladen gewesen 🙂 vielen Dank für den Tip hab mir direkt genau den weißen Poper gekauft 😀 sag mal darf ich fragen wo du genau warst?

    Viele Grüße aus Rovinj

      • thymallus am 13. September 2017 um 15:29
      • Autor

      Antworten

      Hallo,

      das freut mich wenn es jemand hilft. Genau dafür gibt es den Blog. Ich war damals auf der Insel Katharina und habe Richtung Hafen (enge Stelle bei der Insel) geworfen. Geht natürlich auch von der anderen Seite. 🙂

      lg, Günther

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*