Vater und Sohn – Stausee Klaus Forellen fischen

Mein Sohn wollte schon seit längerem am Stausee Klaus auf Forellen fischen gehen. Da an diesem Nachmittag nichts geplant war, packten wir unser Boot ein und machten uns auf den Weg. Der Stausee Klaus bei Klaus am Phyrn ist ein hervorragendes Salmonidengewässer, eingebettet in einer herrlichen Landschaft. Es sind in dem Gewässer so gut wie alle namhaften Salmoniden und sogar Äschen vorhanden. Jedes Jahr werden immer wieder sehr große Forellen von mehreren Kilo erbeutet. Jedoch kann der Stausee auch so seine Tücken haben – vor allem später im Jahr – da kann man auch mal ohne Fisch nach Hause fahren.

Am Wasser angekommen slippten wir das Boot und Sebastian begann mit seinem Lieblingsköder den stinkenden Forellenteigen an der Pose zu fischen. Leider bekam er nur einen Biss den er nicht verwerten konnte.

Macht nichts dann schleppen wir eine Runde zur Abwechslung. Da kann man gemütlich beisammen sitzen und eine Million Fragen über alles stellen. Papa warum fischt der Mann vom Ufer? Papa warum beißen die Forellen auf den Plastikfisch? Papa warum…..

Kurze Zeit später war die Rute von Sebastian krumm. Eine schöne Bachforelle nahm den Wobbler und wehrte sich heftig.

Sie sprang mehrere Male und rollte sich wie verrückt. Aber es half ihr nichts.

Mein Sohn hatte alles in Griff und bat mich die Forelle zu keschern, was ich natürlich gerne tat.

Danach konnten wir beim Schleppen und Werfen noch ein paar Fische fangen. Alles keine Riesen aber schöne Fische bis auf eine Forelle die abgefressene Flossen hatte. Zum Schluss konnte auch Papa noch einen Bachforelle fangen und Sebastian kescherte wie ein alter Profi mit den Worten: Na Papa, da war meiner aber größer! Was soll ich sagen – Recht hat er. 🙂

Sebastian mit seiner größten Forelle und sichtlich voller Stolz, dass er sie selbst fangen konnte

Nach 4 1/2 Stunden mussten wir rasch zusammen packen da ein starkes Unwetter aufzog. Es war ein wunderschöner Nachmittag an dem wir 5 Fische (3:2 für Papa ;-)) fangen und gemeinsam ein spannendes Erlebnis teilen konnten.

In diesem Sinne an alle Väter, nehmt eure Söhne und Töchter mit ans Wasser. Es lohnt sich allemal!

Tight Lines

Thymallus

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*